Presse | Jobs | Über uns | AGB | Datenschutz | Impressum
Home > Web-Adressbuch > Pressestimmen > Rundfunk > Hitradio SKW

m.w. Verlag GmbH
Trennlinie

Pressestimmen - Das Web-Adressbuch für Deutschland

Trennlinie

Pressestimme - Hitradio SKW


Suchmaschinen im Internet

Viele von uns trauen sich heutzutage schon gar nicht mehr doof zu fragen. Nein, stattdessen nimmt man schnell das Internet zur Hilfe, denn da wird einem schnell geholfen. Es läuft dann eigentlich immer gleich ab: Computer anschalten, Browser starten und einen Begriff bei Google eingeben. Aber muss es immer Google sein? Gibt es nicht vielleicht sogar eine Alternative? Ja, die gibt es tatsächlich! Vor kurzem wurde schließlich das Web-Adressbuch für 2013 veröffentlicht. Warum das Buch mit seinen fast 800 Seiten hilfreicher sein soll als herkömmliche Suchmaschinen, wird uns jetzt der Herausgeber Mathias Weber erzählen.

Moderatorin: „Hallo, Herr Weber, da stellt sich uns natürlich zuerst die Frage: Warum sollte man auf das Web-Adressbuch zurückgreifen, wenn man genauso gut bei Google nach einer Seite suchen kann?“

MATHIAS WEBER: „Bei der Suchmaschine muss man immer ein Stichwort im Kopf haben und stößt so nur auf die Bereiche und Themen, die man schon kennt. Im Web-Adressbuch kann man sich ganz gemütlich durch die ganzen Themenbereiche durchschmökern und entdeckt immer wieder tolle neue Web-Seiten zu verschiedenen Themenbereichen.“

Moderatorin: „Bei Suchmaschinen im Internet geht es schnell: Ich gebe einen Begriff ein und tausende von Seiten werden ausgespuckt. Beim Web-Adressbuch muss ich ja erstmal blättern. Warum finde ich mich trotzdem ganz schnell zurecht?“

MATHIAS WEBER: „Es ist alles sehr übersichtlich nach Kapiteln und Unterrubriken geordnet, also Themenbereiche wie zum Beispiel Essen und Trinken, Einkaufen, Haus und Garten und so weiter. Diese Themenbereiche sind dann noch mal in Unterrubriken unterteilt. Am Ende des Buches gibt es noch einen großen Index, in dem man noch mal nach Stichworten suchen kann.“

Moderatorin: „Und was erfahre ich durch das Web-Adressbuch, was ich vorher noch nicht wusste?“

MATHIAS WEBER: „Das ganze Jahr über sucht die Redaktion nach Geheimtipps und tollen Web-Seiten im Internet, durchsucht Foren und Blogs und auch andere Web-Seiten. So stößt man auf tolle Geheimtipps, die in Suchmaschinen nicht immer so zu finden sind.

Moderatorin: „Herr Weber, dann bleibt uns abschließend nur noch eine Frage. Es wurden bereits über 500.000 Exemplare des Web-Adressbuches verkauft: Was ist denn da das Erfolgsgeheimnis?“

MATHIAS WEBER: „Man hat praktisch das ganze deutsche Internet kompakt und übersichtlich in einem Buch und somit einfach alle Web-Seiten, die man in Deutschland kennen sollte, in einem. Man spart sich auch das Durcharbeiten der ganzen Trefferlisten in Suchmaschinen und hat stattdessen alles auf einen Blick.“

Das war Mathias Weber, der Herausgeber des Web-Adressbuchs 2013. Google ist also längst nicht mehr das non plus ultra, wenn es um die beste Suchmaschine geht. Das Web-Adressbuch ist mit seinen über 6.000 Internet-Adressen von der Qualität her ebenbürtig.


© Copyright 2014 m.w. Verlag GmbH