Trennlinie

Pressestimmen - Das Web-Adressbuch für Deutschland

Trennlinie

Pressestimmen geordnet nach Medien:

Zeitungen:

Dresdner Morgenpost:
„Ein Führer durchs Internet, der
das Surfen erheblich erleichtert. Nicht nur für Computer-Freaks.“

Bild am Sonntag:
„Für fast jedes Anliegen hat das ’Web-Adressbuch’ die richtige Adresse im Internet.“

Trennlinie

Zeitschriften:

com!:
„Echte Alternative zu Such-
maschinen, da aktuell und
gut recherchiert.“

PC Magazin:
„Auch Internet-Freaks können noch so manchen Geheimtipp entde-
cken, der bei den Suchmaschinen im Netz kaum zu finden ist.“

Trennlinie

Rundfunksender:

NDR:
„Das Web-Adressbuch für Deutschland bietet die definitiv umfangreichste und derzeit aktuellste Sammlung deutscher Web-Adressen.“

Bayern 3:
„Wer sich durch die Themen-gebiete treiben lässt, der findet immer neue gut gemachte Web-seiten, die Google & Co nicht als Treffer anzeigen.“

Trennlinie

Online-Magazine:

Buchjournal.de:
„Ein Handbuch, das man nicht gern aus der Hand legt. Außer, um die Maus zu bedienen.“

Libri.de:
„Blättern statt Googeln? Aber sicher, denn das das Web-Adressbuch liefert häufig die nützlicheren Suchergebnisse.“

Trennlinie

Stadtmagazine:

Frizz-Darmstadt:
„Surfern, die sich weniger vom Werbedschungel im Netz als von nützlichen Angeboten lenken lassen, sei das "Web-Adressbuch für Deutschland" zur Pflichtlektüre empfohlen.“

Tip Magazin, Berlin:
„Besonders Internet-Novizen werden dieses Buch loben und preisen müssen.“

Trennlinie

Pressestimmen geordnet nach Fachrichtung:

Computerzeitschriften & Internet-Spezialisten:

PC go:
„Das Buch ist gut geordnet, verzeichnet gezielt ausgewählte Inhalte und bietet sich damit als Alternative zur Internet-Suche an.“

ZDNet:
„Im Gegensatz zu Google findet man nur hochwertige Seiten und entdeckt so manchen Neuling, der sich bislang über Suchmaschinen nicht finden ließ.“

Trennlinie

Frauenzeitschriften:

Frau im Spiegel:
„Der Klassiker gehört zu den absoluten Bestsellern und wird auch von Web-Profis gern genutzt.“

Frau im Leben:
„Ein tolles Nachschlagewerk für
zu Hause oder auch fürs Büro.“

Trennlinie

Gesundheitszeitschriften:

Stiftung Gesundheit Stiftungsbrief:
„Dank der klaren und übersichtlich gestalteten Gliederung dient das Handbuch als schneller Wegweiser durch das Internet.“

Der niedergelassene Arzt:
„Sorgfältig recherchiert und übersichtlich sortiert enthält
das Buch die wichtigsten
Internet-Adressen.“

Trennlinie

Wirtschaftszeitschriften:

impulse - Das Unternehmermagazin:
„Auch Kenner des Netzes stoßen auf Seiten, die sie sonst nie gesehen hätten.“

AKTIV Wirtschaftszeitung:
„AKTIV-Urteil: Klasse, nicht nur für Einsteiger und Eilige. Bietet auch Links, die Google nicht kennt.“


© Copyright 2014 m.w. Verlag GmbH