Presse | Jobs | Über uns | AGB | Datenschutz | Impressum
Home > Web-Adressbuch > Pressestimmen > Zeitungen > Die Glocke

Die Web-Seiten-Tester

Pressestimmen - Das Web-Adressbuch für Deutschland

Pressestimme - Die Glocke


Schneller ans Ziel im Internet-Dickicht

Man muss nicht altmodisch sein, um dieses Buch zu mögen. Das „Web-Adressbuch für Deutschland 2007“ beschäftigt sich zwar ausnahmslos mit einem durchaus angesagten und sicherlich unverzichtbaren Medium, dem Internet, ist aber ein Produkt aus bedrucktem Papier. In Zeiten von Yahoo, Google und anderen Mega-Suchmaschinen stellt das Werk aber eine wohltuende Alternative – auch für Mattscheiben-Fans.

6.000 deutsche Kontaktadressen listet der m.w. Verlag aus Frankfurt in seinem Paperback auf. Nur ein Klacks, wenn man bedenkt, dass rund elf Millionen Adressen allein aus der Republik ans Netz gegangen sind. Das Web-Adressbuch hat aber die nach Auffassung der m.w.-Redaktion besten und wichtigsten gesichtet, gefiltert, bewertet und in das Werk gepackt. Ein Bonuspunkt bekommt das farbig bebilderte Nachschlagewerk, weil es die Web-Kontakte übersichtlich beschreibt. Auf einen Blick erfährt man im Telegrammstil, welches Informations- und Verkaufsangebot hinter den zum Teil nichts sagenden Web-Adressen verbirgt. Ein unschlagbarer Vorteil gegenüber den elektronischen Suchmaschinen.

In diesem Nachschlagewerk ist die Chance, einen Geheimtipp zu finden, auf jeden Fall größer als im Netz, in dem man sich mitunter durch zigtausende Treffer seiner eigenen Suchanfrage quälen muss. Der Kontaktfinder ist nach 1700 Kategorien sortiert, ein Stichwortverzeichnis erleichtert das persönliche Forschen. Außerdem: Jährlich wird der Bestand des Buches neu beurteilt und zusammengestellt.
Kein Web-Adressbuch ohne Schwerpunkt. So widmet sich die 10. Auflage in einem Sonderteil dem Bereich „Beauty & Wellness“, nachdem die 2006er Ausgabe mit dem Fussball-WM-Spezial glänzte.


© Copyright 2018 m.w. Verlag GmbH