Presse | Jobs | Über uns | AGB | Datenschutz | Impressum
Home > Web-Adressbuch > Pressestimmen > Zeitungen > Lahn-Dill-Anzeiger

Die Web-Seiten-Tester

Pressestimmen - Das Web-Adressbuch für Deutschland

Pressestimme - Lahn-Dill-Anzeiger


„Das Web-Adressbuch für Deutschland“ Blättern statt „googeln“

Durch das Internet ist de Welt offener, Wissen einfacher zugänglich und Freunde schneller erreichbar geworden.

Unter den Milliarden von Internet-Seiten ist es jedoch manchmal schwer, die Spreu vom Weizen zu trennen. Neben vielen interessanten Sites finden sich auch Unmengen von virtuellem Müll.

Internet-Suchmaschinen wie „Google“ helfen da nicht wirklich weiter, andere wie Yahoo bieten da schon brauchbarere Ergebnisse. Die richtig guten Treffer liefert allerdings seit Jahren „Das Web-Adressbuch für Deutschland“. Ganz konventionell in Buchform kommt auch die neueste Ausgabe für 2007 daher.

Das inzwischen auch als „Web-Bibel“ gelobte Werk listet zwar keine Tausende von Treffern für einen Suchbegriff auf, darf sich aber damit brüsten, die ausgewählten Links redaktionell überprüft zu haben. Unbrauchbare oder manipulierte Seiten können also hier praktisch keinen Eingang finden.

Aus den über zehn Millionen deutschen Web-Seiten wurden die nach Meinung der Web-Adressbuch-Macher besten 6.000 Internet-Adressen zu über 1.700 Themenbereichen herausgefiltert. Die Radaktion hat alle Einträge sinnvoll in Rubriken einsortiert. Ziel war es, für möglichst jeden Themenbereich die zwei bis zehn besten Web-Adressen aufzuführen. Spezialthema der aktuellen Ausgabe ist „Beauty und Wellness“.

Neben fundierten Beschreibungen zu jeder Web-Seite sorgen bunte Screenshots für Farbe im Buch und bieten so dem User schon vorab einen Überblick der Internet-Seite.


© Copyright 2018 m.w. Verlag GmbH