Presse | Jobs | Über uns | AGB | Datenschutz | Impressum
Home > Web-Adressbuch > Pressestimmen > Rundfunk > MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt

Die Web-Seiten-Tester

Pressestimmen - Das Web-Adressbuch für Deutschland

Pressestimme - MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt


Das Web-Adressbuch

[…]
Radio: wir sind verbunden mit dem m.w. Verlag und dort am Telefon Franziska Pasch, einen wunderschönen guten Tag.
Pasch: Schönen guten Tag, Herr Mücke.
Radio: Sie haben ein Buch herausgebracht, auf gutem Papier gedruckt, damit hat es einen gewisses Gewicht, ein schweres Buch, aber es erscheint, um vieles leichter zu machen. Und zwar das Web-Adressenbuch.
Pasch: Das Web-Adressbuch ist der führende deutsche Internet-Guide, in dem wir jedes Jahr die 6.000 besten Web-Seiten zu jedem Themenbereich vorstellen.
Wir sehen uns natürlich nicht als Konkurrenz zu Google und Co., sondern einfach als sinnvolle Ergänzung, quasi als Leitfaden durchs Internet und zwar was wir nämlich gewährleisten können, was Google leider nicht kann, ist, dass wir wirklich jede einzelne Web-Seite auf redaktionelle Kriterien hin getestet haben und man bei uns natürlich auch viele Web-Seiten findet, die man bei Google und Co. schwer oder teilweise gar nicht findet. Also echte Geheimtipps.
Radio: Service-Seiten, da geht’s sogar um Liebe und Erotik und Sie haben auch Haushalt und Kinder. Z. B. beim Thema Erotik, da würde man doch sagen: was geht uns das an, sollen die Leute doch selber suchen.
Pasch: Nein, also wir testen die Web-Seiten auf solche Kriterien hin, wie z. B. Aktualität, wird die Web-Seite regelmäßig überarbeitet. Dann natürlich Informationsgehalt, Übersichtlichkeit und beispielsweise auch bei Online-Shops, wie es mit dem Verbraucherschutz aussieht.
Also gibt es quasi 'ne kostenfreie Hotline, oder mit Festnetzgebühren oder wie sieht es mit den Zahlungsbedingungen und dem Rückgaberecht aus. Also wir schauen, ob es z. B. eben neue Trends gibt, die werden dann bei uns natürlich besonders berücksichtigt und neu aufgenommen. Es gibt natürlich auch Seiten, die ja aus verschiedenen Gründen raus fallen.
Radio: Kommen denn auch mal Leser, User zu Ihnen und sagen Danke oder beschweren sich? Wie ist da der Rücklauf?
Pasch: Der Rücklauf ist sehr positiv. Also wir sind erfolgreicher denn je, also standen z. B. bei amazon auf Platz 1 der Einkaufsführer auf der Bestsellerliste. Also man sieht, der Erfolg nimmt immer mehr zu, da natürlich auch die Unübersichtlichkeit im Netz zunimmt. Da brauchen die Leute einfach auch getestete Web-Seiten und eben so 'nen kleinen Weg durchs Netz.
Radio: Haben Sie auch mal vor, in Ihrem Verlag ein Buch raus zu bringen über Seiten, von denen man lieber die Hände lässt? So zu sagen das „Schwarzbuch“?
Pasch: Also bis jetzt ist das noch nicht geplant, aber des ist eigentlich ne gute Idee, ja
Radio: Wenn das kommen sollte, schreien Sie bitte den Namen Mücke irgendwo ganz klein mit drunter - das wär' nicht schlecht.
Pasch: OK!
Radio: Also das Web-Adressenbuch in bereits 15. Auflage, ein hilfreicher Leitfaden um die Suchmaschinen zu umgehen.
Wir haben gerade eben telefoniert mit Franziska Pasch, der Pressesprecherin des Verlages und wir sagen Dankeschön und toi toi toi!
Pasch: Dankeschön Herr Mücke, Tschüss.


© Copyright 2018 m.w. Verlag GmbH