Presse | Jobs | Über uns | AGB | Datenschutz | Impressum
Home > Web-Adressbuch > Pressestimmen > Zeitungen > Gräfensteinbote

Die Web-Seiten-Tester

Pressestimmen - Das Web-Adressbuch für Deutschland

Pressestimme - Gräfensteinbote


„Das Web-Adressbuch verrät, was Google verschweigt"

Seit 1998 erscheint jährlich der Internet-Guide „Das Web-Adressbuch für Deutschland", in dem die 6.000 wichtigsten deutschen Web-Seiten vorgestellt werden. Von diesem Dauerbestseller wurden schon über eine halbe Million Bücher verkauft. Wie kommt es, dass ein Buch mit Internet-Seiten trotz Suchmaschinen so erfolgreich ist?
Bei Suchmaschinen wie Google haben oftmals nur noch die Web-Seiten eine Chance auf den Trefferlisten oben zu erscheinen, die ausgefeilte Suchmaschinenoptimierung betreiben (unter anderem durch massiven Linktausch oder Linkkauf). Die Redaktion des Web-Adressbuches dagegen wählt die Web-Seiten ausschließlich nach inhaltlichen Kriterien aus und hat aus den Tiefen des Internets die besten Perlen herausgefischt.
Mit Hilfe des Web-Adressbuches spart man sich das ewige Herumsurfen und Durcharbeiten der Trefferlisten in Suchmaschinen und stößt auf viele interessante und praktische Web-Seiten, die bei den Suchmaschinen im Netz gar nicht oder nur sehr schwer zu finden sind.
Der Vorteil des Buches ist auch, dass man tolle Web-Seiten zu Themen entdecken kann, an die man gar nicht gedacht hätte.
Denn bei Suchmaschinen muss man immer ein Stichwort im Kopf haben, das man in die Suchmaske eingeben muss, um Treffer zu erhalten. Beim Web-Adressbuch für Deutschland kann man sich einfach durch die Themenbereiche treiben lassen und entdeckt ständig neue spannende Surf-Tipps. Auf dem Verlagsportal www.web-adressbuch.de präsentiert die Redaktion jeden Tag einen besonderen Surf-Tipp und informiert über die brandaktuelle 16. Auflage des Web-Adressbuches, die erstmals auch in einer E-Book-Ausgabe erschienen ist.


© Copyright 2018 m.w. Verlag GmbH