Presse | Jobs | Über uns | AGB | Datenschutz | Impressum
Home > Web-Adressbuch > Pressestimmen > Rundfunk > sunshine live

Die Web-Seiten-Tester

Pressestimmen - Das Web-Adressbuch für Deutschland

Pressestimme - sunshine live


Web-Adressbuch für Deutschland 2016

Mod.: Das Web-Adressbuch für Deutschland ist erschienen, und zwar die 2016-er Ausgabe. Kommt jedes Jahr raus. Beim Web-Adressbuch für Deutschland, da handelt es sich um die besten Geheimtipps aus dem Internet. "Neue Ausgabe des führenden deutschen Internet-Guides", heißt es da. Und 5.000 der besten und wichtigsten Internet-Seiten sind da auf einen Blick drauf. Wir wollten von Julia Schubert, der Pressesprecherin vom m.w. Verlag, natürlich wissen: Wozu braucht man im Zeitalter von Google denn noch sowas wie ein Web-Adressbuch?

Js: Das Web-Adressbuch für Deutschland ist vor allem eine sinnvolle Ergänzung zu Suchmaschinen, denn darin präsentieren wir die besten deutschen Web-Seiten auf einen Blick. Denn wir alle kennen ja das Problem von Suchmaschinen wie Google: Man gibt da ein Stichwort ein, hat dann tausende von Treffern und kein Mensch hat dann Lust, sich durch alle Trefferseiten zu quälen. Außerdem sind unter den ersten Treffern ja nicht unbedingt immer die besten Web-Seiten aufgelistet. Aber der entscheidende Vorteil von unserem Buch ist: Man muss eben bei der Suche kein konkretes Stichwort im Kopf haben. So durchsucht man eben nicht nur die Bereiche, die man schon kennt, sondern man kann sich ja auch durch die Themenbereiche treiben lassen und stößt so auf interessante Seiten und sogar Geheimtipps, nach denen man ansonsten nie aktiv gesucht hätte.

Mod.: Also einfach mal im Internet blättern, quasi. Wie kann man sich denn die Arbeit an dem Web-Adressbuch vorstellen? Sitzen da zwanzig Leute in einem Raum und surfen munter drauf los, bis irgendjemand was interessantes gefunden hat, oder wie läuft das?

Js: Ja so ähnlich. Es sind nicht ganz zwanzig, sondern es sind fünf Redakteure circa, die das ganze Jahr über an dem Buch arbeiten und Web-Seiten testen und bewerten. Das Buch wird also jedes Jahr komplett neu überarbeitet. Dabei suchen wir vor allem abseits von Google, zum Beispiel in Foren, Blogs, Pressemeldungen oder auch eben Nachrichten, oder wir bekommen auch häufig persönliche Tipps von Redakteuren und unseren Lesern sogar. Dabei muss man aber sagen, dass wirklich nur eine sehr strenge Auswahl ins Buch reinkommt. Wir suchen da auch nach festen Kriterien aus, wie zum Beispiel dem Inhalt, Benutzerfreundlichkeit, Aktualität, oder wir prüfen die Seiten auch auf wirklich rechtliche Bestimmungen, wie zum Beispiel ein vollständiges Impressum oder auch auf das Serviceangebot.

Mod.: Und da muss man natürlich jetzt mal aus dem Nähkästchen plaudern - Was sind denn so die größten persönlichen Geheimtipps unter allen im Web-Adressbuch aufgelisteten Adressen?

Js: Ich habe drei Lieblings-Web-Seiten vorbereitet: Die erste wäre bidvoy.net. Die zeigt einem an, zu welchem Preis ein bestimmtes Produkt bei eBay zurzeit gehandelt wird. Da wird sogar ein Wochentrend angezeigt, also ob das Produkt eher teurer oder günstiger wird, und somit kann man die Auktionspreise auf eBay sehr gut einschätzen und dann im richtigen Moment zuschlagen.
Der zweite Geheimtipp kommt aus unserem diesjährigen Modespecial. Das ist die Web-Seite dresscoded.com. Das ist perfekt für das nächste Event wie zum Beispiel Silvester oder Hochzeit. Als Frau kennt man das Problem natürlich: Man guckt in den Kleiderschrank und hat, wie immer, nichts anzuziehen. Und auf der Web-Seite kann man sich das passende Abend- oder Cocktailkleid von internationalen Designern ausleihen und sogar das passende Accessoire dazu mieten.
Der dritte Tipp ist aus dem "Urlaub & Reise" Bereich, und zwar die Web-Seite mchotel.de. Das ist ein weltweiter Hotel-Preisvergleich und bündelt Hotels und Unterkünfte aus über tausend Reise-Web-Seiten. Und der besondere Clou ist, dass man sich auf einer Karte anzeigen lassen kann, welche Hotels zum Beispiel in der Nähe einer Sehenswürdigkeit oder dem Flughafen liegen. Das ist natürlich sehr praktisch.

Mod.: Julia Schubert, Pressesprecherin vom m.w. Verlag, über das Web-Adressbuch für Deutschland. Die 5.000 wichtigsten und geheimsten Internet-Adressen auf einen Blick. Das Ding ist, wie gesagt, im m.w. Verlag erschienen, für 19.95 Euro in Deutschland zu haben …


© Copyright 2018 m.w. Verlag GmbH