Presse | Jobs | Über uns | AGB | Datenschutz | Impressum
Home > Web-Adressbuch > Pressestimmen > Zeitschriften > IHK Hanau

Die Web-Seiten-Tester

Pressestimmen - Das Web-Adressbuch für Deutschland

Pressestimme - IHK Hanau


Das Web-Adressbuch für Deutschland

Auch wenn digital natives ihre Nase rümpfen mögen: Der Bestseller hat es seit seinem erstmaligen Erscheinen 1998 auf eine Gesamtauflage von einer halben Million Bücher geschafft. Und wer diesen papiernen Überblick mit den laut Eigenwerbung "5.000 besten Web-Seiten aus dem Internet" in die Hand nimmt, begreift nach kurzem Nachdenken rasch, worin der Vorteil dieses "Standardwerks für das deutschsprachige Internet" liegt: Es liefert Orientierung. Weil das Internet zu einem gigantischen Becken, gefüllt mit vielen unwichtigen und wenigen wichtigen Informationen, verkommen ist, gewinnt das Buch vermutlich sogar an Bedeutung.
Das dahinter steckende Problem ist längst erkannt: Wer im Internet mit Schlagworten nach Informationen sucht, bewegt sich allzu oft nur innerhalb des eigenen Horizonts und schränkt sich dadurch unnötig ein. Das grundsätzliche Problem von Google, Bing & Co. - gesucht werden kann nur das, was dem eigenen Oberstübchen gerade so an Schlagwörtern einfällt und wahrgenommen werden ohnehin häufig nur die ersten Einträge - entfällt bei Benutzung des Buches weitgehend.
Mit den beiden Special Mode & Style und Modeblogs sowie den Themenbereichen Arbeit & Beruf, Bildung & Lernen, Computer & Software. Erotik, Einkaufen, Essen & Trinken, Freizeit & Hobby, Geld & Finanzen, Gesundheit, Haus & Garten, Internet & Technik, Kunst & Kultur, Medien, Politik & Behörden, Soziales, Sport, Umwelt, Urlaub & Reise, Verkehr und Wirtschaft sorgt das Handbuch für einen breiten Überblick. Das und die kurzen Bewertungen der Web-Seiten sorgen für mehr Orientierung, gerade bei nicht routinierten Surfern. Das Buch gibt es übrigens auch als online-Version.
Die analoge Vorselektion bietet übrigens einen Vorteil, der nicht verschwiegen werden sollte: Die riesigen Datenerfasser wie Google können bei einer gezielten Internetnutzung ohne Suchmaschinen weniger individuelle Präferenzen speichern. Das sorgt für weniger ungewollte Werbung und schützt die Privatsphäre.


© Copyright 2018 m.w. Verlag GmbH