Presse | Jobs | Über uns | AGB | Datenschutz | Impressum
Home > Web-Adressbuch > Pressestimmen > Zeitungen > Allgäuer Zeitung

Die Web-Seiten-Tester

Pressestimmen - Das Web-Adressbuch für Deutschland

Pressestimme - Allgäuer Zeitung


Ein Handbuch, das Google in den Schatten stellt…

Bei aller Liebe zu den elektronischen Suchemaschinen wie Google & Co: Das „Web-Adressbuch für Deutschland 2004“ ist unschlagbar. Das Beliebteste Handbuch ist jetzt in der siebten, völlig überarbeiteten Auflage beim m.w. Verlag erschienen.
Man muss sich auch als Freund des modernen Mediums Internet nicht schämen, zwischendurch zum guten alten Nachschlagewerk zu greifen. Denn wo es um intelligentes suchen geht, ist die elektronische Suchmaschine oft schnell am Ende. Oder sie verläuft sich in der Vielzahl ihrer Treffer.
Das Web-Adressbuch punktet durch seine Systematik und Übersicht, Es listet nicht jeden Firlefanz auf, sondern beschränkt sich auf möglichst professionell gemachte, vernünftige Seiten. Das Buch gliedert sich in einfache Kapitel (neu: „Haus und Garten“). Ziel ist es nach Angaben der Verfasser, zu jedem Themenbereich die zwei bis zehn wichtigsten Web-Adressen anzugeben. Zu mehr als 1.000 Themengebieten wurden aus sechs Millionen deutschen Internet-Seiten die 6.000 besten ausgewählt. Die Einträge sind qualifiziert und anregend beschrieben und mit zahlreichen farbigen Screenshots illustriert. So wird das Web-Adressbuch zum echten Schmöker.
Das Web-Adressbuch kostet 15,90 Euro. Je häufiger man (gebührenpflichtig) im Netz recherchiert, desto schneller amortisiert sich dieser Kaufpreis. Der Klassiker in Papierform kann Google & Co vielleicht nicht ersetzen. Aber er ist die ideale Ergänzung.


© Copyright 2018 m.w. Verlag GmbH