Presse | Jobs | Über uns | AGB | Datenschutz | Impressum
Home > Web-Adressbuch > Pressestimmen > Zeitungen > Die Wochenpost

Die Web-Seiten-Tester

Pressestimmen - Das Web-Adressbuch für Deutschland

Pressestimme - Die Wochenpost


Web-Adressbuch 2005 erschienen

Jetzt ist Schluss mit zeitaufwendiger, nervtötender und teurer Suche im Internet: Mit dem "Web-Adressbuch für Deutschland 2005" können Interessierte ganz gezielt auf die Internet-Seiten zugreifen, die wirklich gebraucht werden. Aus den über sieben Millionen deutschsprachigen Web-Seiten wurden nur die 6.000 besten und wichtigsten ausgewählt und redaktionell beschrieben. So spart man sich das Durcharbeiten von tausenden - meist unbrauchbaren und manipulierten - Trefferlisten. Außerdem finden sich im Web-Adressbuch Internet-Seiten, die in keiner Suchmaschine verzeichnet sind und solche, bei denen man gar nicht auf die Idee gekommen wäre, danach zu suchen. Das Web-Adressbuch für Deutschland erschien erstmals im April 1998 als erster deutscher Web-Führer, wurde schon damals als das "Standardwerk für das Internet" sowie als "Web-Bibel" bezeichnet und stand auf mehreren Bestsellerlisten. Besonders in vielen Firmen, Behörden und Redaktionen wird es als Nachschlagewerk für die Mitarbeiter benutzt und geschätzt, insbesondere, weil es nur von Redakteuren überprüfte Web-Seiten enthält, die vor jeder Neuauflage immer erneut getestet werden. Zu über 1.500 Themengebieten werden die wichtigsten 6.000 deutschen Web-Adressen aufgelistet. Zudem ist ein E-Mail-Verzeichnis und ein Stichwortindex mit über 2.000 Stichwörtern enthalten. Die aktuelle Auflage beinhaltet über 2.000 neue Top-Web-Seiten und 4.000 überarbeitete Einträge. Für 15,90 Euro ist der ständig aktualisierte Internet-Bestseller "Das Web-Adressbuch für Deutschland 2005" mit knapp 900 farbigen Seiten und über 600 Screenshot-Abbildungen ab sofort überall im Buch- und Zeitschriftenhandel erhältlich.


© Copyright 2018 m.w. Verlag GmbH