Presse | Jobs | Über uns | AGB | Datenschutz | Impressum
Home > Web-Adressbuch > Pressestimmen > Rundfunk > Bayern 3

Die Web-Seiten-Tester

Pressestimmen - Das Web-Adressbuch für Deutschland

Pressestimme - Bayern 3


Web-Adressbuch für Deutschland

Das, was wir euch jetzt vorstellen, sieht nicht aus wie eine Suchmaschine, es fühlt sich auch nicht so an, man kann nicht mal was reintippen und trotzdem findet man damit fast alle wichtigen Seiten im Internet. Es ist die wohl ungewöhnlichste Suchmaschine überhaupt. Das Web-Adressbuch für Deutschland. Ein Buch, wirklich. Kann es ein Buch mit Google, Alavista, msn und Co. aufnehmen?
Kein Eingabefeld, keine Suchoptionen, keine Ergebnislisten: Das Web-Adressbuch für Deutschland ist ein richtiges Buch. Mit fast 900 Seiten und einem ausführlichen Inhaltsverzeichnis. Statt seinen Suchbegriff einzutippen, schaut man also einfach im Index nach - und das klappt richtig gut! Egal ob Skigebiete oder Sherry, Bundeswehr oder Bronchitis - zu nahezu jedem Stichwort findet man in dem Buch die besten Web-Seiten. Je nachdem, wie schnell man blättert, geht das fast so fix wie bei Google. Und das Beste: Es gibt keine unbrauchbaren Links, denn alle 6.000 Adressen in dem Buch wurden redaktionell überprüft. Zu jeder Web-Seite gibt es eine Mail-Adresse, damit Sie mit dem Urheber Kontakt aufnehmen können. Wer zum Beispiel eine Frage zum Thema EU-Kommission hat und die Antwort nicht auf der offiziellen Webseite findet, der schreibt einfach eine Mail. Außerdem kann man sich durch die 1.000 Themengebiete treiben lassen und findet immer neue überraschende und gut gemacht Seiten, auf die man über Yahoo oder Altavista wohl kaum gestoßen wäre. Gerade Internet-Anfänger werden sich mit diesem Buch schneller und besser zurecht finden als mit einer Suchmaschine. Aber auch Profis entdecken Seiten, auf die sie sonst wohl kaum gekommen wären. Das Web-Adressbuch wird nicht umsonst von vielen als "Die Bibel des Internet" bezeichnet.


© Copyright 2018 m.w. Verlag GmbH