Presse | Jobs | Über uns | AGB | Datenschutz | Impressum

Die Web-Seiten-Tester

Interview mit Julia Burget und Andrej von LaCHFoodies

Bei Facebook teilen teilen Bei Google+ teilen teilen Bei Twitter teilen twittern Per E-Mail teilen E-Mail i

„Wir stellen oft fest, dass in jedem Trend häufig wenigstens ein kleines Fünkchen Wahrheit steckt. Aber deshalb alleine sollte man längst nicht einfach auf jeden neuen Trend aufspringen, sondern sich in jedem Fall auch mit den Hintergründen vertraut machen.“

Beschreibt euren Blog in zwei Sätzen und erklärt, was das Besondere daran ist!

Es geht bei uns um einen gesunden Wohlfühllifestyle und natürlich um Low Carb Ernährung, aber eben ohne jeglichen Diätwahn. Wir geben Anregungen für Sport, Bücher oder andere Blogs und präsentieren vor allem eigene Rezepte die uns begeistern und einfach nachzukochen sind.

Wie seid ihr auf die Idee gekommen, einen eigenen Foodblog zu starten?

Andrej kocht schon immer sehr gerne und wir beide interessieren uns sehr für gesunde Ernährung. Als wir mit Low Carb begonnen haben, gab es plötzlich viel Neues auszuprobieren, das auch irgendwo festgehalten werden musste. Da Julia sich schon immer für Blogs begeisterte, haben wir kurzerhand beschlossen unsere Erfahrungen und Rezeptideen in unserem eigenen Blog festzuhalten.

Was ist euer persönliches Lieblingsgericht?

Wir haben ein Rezept von Jamie Oliver für einen Schokoladenkuchen angepasst und weiterentwickelt und in einen Low Carb Schokokuchen verwandelt. Er ist einfach göttlich. (Und danach kann man sich Tipps auf unserer Sportseite holen).

Hand aufs Herz - was gibt es zu essen, wenn ihr mal gar keine Lust auf Kochen oder Backen habt?

Dann gibt es Rührei mit Gurke und Tomate. Das muss man alles nur in eine Pfanne schmeißen, geschickt würzen und nach 5 Min. wieder vorbeischauen.

Habt ihr ein (Koch-)Vorbild?

Jamie Oliver ist ein wunderbarer Koch, der eine seltene Begeisterung für die verwendeten Lebensmittel und das Essen an sich ausstrahlt. Er erklärt die besten Rezepte so, dass sie einfach und unkompliziert nachzukochen sind.

Woher holt ihr eure Inspirationen?

Im Alltag und bei Freunden. Meist stellen wir uns einfach in die Küche und kreieren etwas aus dem, das wir gerade da haben. Laute Musik ist dabei ganz wichtig ;-) Andererseits sieht man ein interessantes Gericht und fragt sich sofort, ob das auch als Low Carb Version funktionieren würde. Dann beginnt erstmal eine Experimentierphase.

Nach Rezept oder nach Gefühl: Wie kocht ihr am liebsten?

Wir kochen beide oft nach Gefühl, wenn es einer dann ab und zu mal etwas genauer nimmt, dann ist es eher Andrej. Bei uns gibt es also beides, je nachdem wer gerade das Sagen in der Küche hat.

Welches Küchengerät würdet ihr nicht mehr missen wollen?

Da kämen nun ganz viele in Frage. Aber bei uns hat das Einfachste die Nase vorne: Eine kleine Kaffee-Mühle, die uns jeden Morgen mit frischgemahlenem Kaffee versorgt und für einen guten Start in den Tag sorgt.

Worauf achtet ihr beim Einkauf eurer Zutaten?

Besonders beim Fleisch achten wir auf die Herkunft. Bei Zutaten wie Mandeln oder Bohnen nehmen wir auch mal einfach das, was unser Supermarkt gerade anbietet.

Dinner for Two: Mit welchem Menü wollt ihr eure/n Liebste/n verzaubern?

Mit Rinderlende oder frischem Fisch und dazu ein knackiger, bunter Salat. Ein kleiner Low Carb Nachtisch darf natürlich nicht fehlen.

Es ist der Geburtstag eurer besten Freundin - was bringt ihr Schmackhaftes mit?

Unseren Low Carb Schokoladenkuchen, in den haben nicht nur wir uns verliebt.

Welche Web-Seiten zum Thema Food nutzt ihr gerne?

Da unsere Leser auf Nährwertangaben Wert legen, recherchieren wir häufig bei Wikipedia. Myfitnesspal ist ganz praktisch, um die Nährwertangaben für ganze Rezepte zusammenzutragen und zu verwalten.

Welche Online-Shops für Lebensmittel und besondere Zutaten könnt ihr empfehlen?

Bei den Zutaten gibt es eigentlich nicht die ‚eine‘ Bezugsquelle. Wenn wir mal etwas Besonderes verwenden, nennen wir unsere Bezugsquellen direkt in den Rezepten. Hin und wieder stellen wir auch besonders praktische Werkzeuge und Küchengeräte in gesonderten Beiträgen vor.

Abgesehen von eurem eigenen Blog - welche Foodblogs lest ihr am liebsten?

Hmm, da können wir uns gar nicht entscheiden. Die Blogs, auf denen wir regelmäßig vorbeischauen, haben wir in einer eigenen Rubrik auf unserer Seite zusammengestellt. Hin und wieder kommt mal ein neuer dazu, den wir unseren Lesern dann auch gleich vorstellen.

Superfood, Fatburner, Low Carb... - was haltet ihr von den aktuellen Food-Trends?

Low Carb hat uns im Prinzip sehr schnell überzeugt. Im Endeffekt braucht der Körper nicht so viele Kohlenhydrate, wie wir sie heute meist essen. Trotzdem sind wir nicht ganz so strikt und dogmatisch und versuchen niemandem vorzuschreiben, was er essen soll. Wer den Kohlenhydratanteil in seiner Ernährung reduzieren möchte, findet bei uns viele passende Anregungen. Generell beschäftigen wir uns gerne mit Ernährungsfrage und stellen oft fest, dass in jedem Trend häufig wenigstens ein kleines Fünkchen Wahrheit steckt. Aber deshalb alleine sollte man längst nicht einfach auf jeden neuen Trend aufspringen, sondern sich in jedem Fall auch mit den Hintergründen vertraut machen.

Das Web-Adressbuch für Deutschland 2017
Bei Facebook teilen teilen Bei Google+ teilen teilen Bei Twitter teilen twittern Per E-Mail teilen E-Mail i